Liederhalle stuttgart kino. CinemaxX an der Liederhalle Stuttgart

Film in Concert bei StuttgartKonzert

liederhalle stuttgart kino

Die technische Ausstattung der Liederhalle umfasst Dolmetscherkabinen, Großbildprojektoren, Audio- und Videoregie, Satellitenübertragung. Die Außenhaut des Mozart-Saals besteht aus handbearbeiteten, dünnen in einer Vielzahl von regelmäßigen und unregelmäßigen Formen und in vielerlei Farbtönen zwischen Schwarz, Blau, Grün, Braun und Grau. Von hier aus werden alle drei Säle des Konzerthauses sichtbar, die aus dem flacheren Gebäudeteil mit Foyer, Restaurant und Nebenräumen herausragen. Dezember 1864, es wurde zehn Jahre später um den ob seiner Akustik vielgerühmten Großen Saal erweitert. Das Denkmal ist das Werk des Bildhauers Peter Otto Heim 1896—1966 und wurde 1956 nach Vollendung der Neuen Liederhalle aufgestellt. Die gerade Außenwand des Bühnenhauses wird durch über 200 kleine Viereckfenster durchlöchert, die in 2—3 Reihen pro Geschoss übereinander angeordnet sind.

Nächster

Cinemaxx stuttgart programm

liederhalle stuttgart kino

Die Deckenbeleuchtung folgt in großen, breiten Schwüngen dem Grundriss. Sie besteht aus 10 durch Betonstützen getrennten Hochfenstern aus je 10 × 30 Glasbausteinen. Auf dem dritten Relief von links kann man undeutlich eine senkrechte Leiste mit Hieroglyphen erkennen. Diese 1950er-Jahre-Architektur drückt eine deutliche Distanzierung zum Monumentalismus des nationalsozialistischen Bauens aus. Zur Linken der rechteckige, mit Spaltklinker verkleidete Silcher-Saal mit einer Aluminiumskulptur von. Der obere Haupteingang befindet sich an einem weitläufigen Vorplatz auf mittlerer Höhe und besitzt ein weit auskragendes, asymmetrisches Dach.

Nächster

CinemaxX an der Liederhalle Stuttgart

liederhalle stuttgart kino

Und das in bester Innenstadtlage: Das Stadtzentrum mit seinen Geschäften und Sehenswürdigkeiten sowie der Stuttgarter Hauptbahnhof sind nur wenige Gehminuten entfernt. Dort finden sich drei unscheinbare, rechteckige Bodenmosaiken, die 1956 schuf. Der Höhenunterschied zwischen beiden Längsseiten des Baus beträgt acht Meter. Das Ensemble ist Dreh- und Angelpunkt des Stuttgarter Kultur- und Kongressbetriebs. Seit der Instandsetzung des Objekts 2016 hat das mittlere Segment die gleich Farbe wie die beiden anderen, und die Bewegung scheint sich auf geringfügige Ausschwingungen zu beschränken. Der Baukörper des Silcher-Saals ist an der rötlich-bräunlichen Färbung zu erkennen. Der Brunnen wurde 1961 zum 60-jährigen Bestehen des installiert.

Nächster

Liederhalle Stuttgart

liederhalle stuttgart kino

Wenn die Maximalposition der Rotation erreicht ist, schwingen die Segmente wieder in die Ausgangsposition zurück. Die unregelmäßigen Kanten bedingen ebenso unregelmäßige Fugenbreiten zwischen den Plattenstücken. Dieser spielerische Eklektizismus bricht einerseits mit dem nüchternen Funktionalismus der Neuen Sachlichkeit, andererseits mit den Monumentalbauten der Nationalsozialisten. Die Vertiefungen in den Oberseiten lassen schemenhaft die Abdrücke zweier Figuren erkennen, die Mann und Frau darstellen sollen und einen Arm zueinander hinstrecken. Das moderne CinemaxX Stuttgart an der Liederhalle spielt in seinen sechs Kinosälen hauptsächlich Actionfilme, Komödien. Spielerische Details wie ein Lichtbrunnen, Freitreppen und fließende Übergänge zwischen den verschiedenen Ebenen führen Gutbrods und Abels kunstreiche Komposition konsequent auch im Gebäudeinneren fort. Der obere Haupteingang liegt im Westen.

Nächster

Cinemaxx stuttgart programm

liederhalle stuttgart kino

Siehe auch Hajeks Wandrelief Durchbrochene Fläche. Nach dem Jahrzehntwechsel wurde der Eingangsbereich im modernisiert. Das Raumangebot der Liederhalle umfasst fünf große Säle Beethoven-, Mozart-, Silcher-, Hegel- und Schiller-Saal und 14 Konferenz- und Tagungsräume. Die Plattenstücke der Mosaikbilder fügen sich teilweise zu geometrischen Formen zusammen, teilweise zu abstrakten Puzzles. Die Eingangstür wird von einem abstrakten Mosaikbild überkront.

Nächster

Cinemaxx stuttgart programm

liederhalle stuttgart kino

Die Liederhalle in Stuttgart ist einer der außergewöhnlichsten Kulturbauten der 1950er-Jahre und zählt zu den bekanntesten Gebäuden der Nachkriegsarchitektur in Deutschland. Besonders ist das durch einige Stufen abgegrenzte Foyer des Mozart-Saals. In der Mitte befindet sich der runde, aus konkaven und konvexen Linien bestehende Beethoven-Saal. Die Flötenspieler und Sänger der beiden äußeren Platten wenden sich einander zu. Sie beherbergt den Beethoven-, den Mozart- und den Silcher- Saal. Die Entwürfe der Fassaden gehen auf den Münchener Maler, Bildhauer, Glasmaler und zurück, der auch an der Planung des Gebäudes und der Gestaltung des Innenraums maßgeblich beteiligt war.

Nächster